Pferdegestützte Trainings

Sie befinden sich hier:

In diesem Beitrag für Die Wirtschaftsmediation 04/2014 geht Prof. Dr. Buchhester darauf ein, wie Teilnehmende pferdegestützter Trainings verschiedene Führungstechniken und Sinnesebenen erfahren können. Er erläutert darin, warum diese Form des Führungs­kräfte­trainings eine sinnvolle Ergänzung zu herkömmlichen Personal­entwicklungs­maßnahmen sein kann.

Ähnliche Beiträge

Nahaufnahme der Augen eines Wolfes
Gastbeiträge

Der Mensch ist des Menschen Wolf

In diesem Beitrag, den Prof. Dr. Stephan Buchhester zusammen mit Doreen Beier für die Zeitschrift Die Wirtschaftsmediation verfasst hat, geht es um evolutionäre und organisatorische Ursachen von Konfliktsituationen am Arbeitsplatz.

Weiterlesen
Viele Personen setzen gemeinsam ein Puzzle zusammen.
Gastbeiträge

Ist Partizipation DER Erfolgsmotor?

In dieser Rezension, die Prof. Dr. Buchhester für die Zeitschrift Die Mediation verfasst hat, stellt er das Buch Im Grunde gut von Rutger Bregman vor und zeigt Parallelen zur aktuellen Situation vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie auf.

Weiterlesen
Gastbeiträge

Probleme lösen, heißt zuhören

In seinem ersten Beitrag für die Zeitschrift Die Mediation im Jahr 2021 erläutert Prof. Dr. Stephan Buchhester was es braucht, um Auseinandersetzungen im beruflichen Umfeld erfolgreich und nachhaltig zu lösen. Dabei stellt er verschiedene Techniken der Konfliktbewältigung und Gesprächsführung vor.

Weiterlesen