Foto einer Gesprächssituation

Kommunikation im Wandel

Um miteinander anstatt nur nebeneinander zu arbeiten, muss die Kommunikation stimmen, und somit auch die Gesprächsführung. Dazu gehört – neben der Sprache selbst – etwa auch, wie jemand gestikuliert, die Stimme hebt, sich bewegt, oder sogar schweigt.

Damit Ihre Gesprächsführung eindeutig, zielgerichtet, effizient und vor allem wertschätzend wird, müssen Sie sich dieser Aspekte bewusst werden. Ziel professioneller Gesprächsführung ist es daher, Praxis und Erwartung eines Gesprächs zu analysieren und den Verlauf steuern zu lernen. Gerade in Anbetracht der wachsenden Ansprüche der modernen Arbeitswelt gilt es, diese Techniken zu beherrschen, um pro Zeiteinheit mehr Inhalt bei gleichbleibender Wertschätzung vermitteln.

Das Institut für Verhaltensökonomie stellt hierbei verschiedene Möglichkeiten der Optimierung:

  • Auswahl an Seminaren zu verschiedenen Methoden
  • Analyse Ihrer persönlichen Gesprächspräferenz und darauf aufbauende zielgerichtete Weiterentwicklung
Jetzt anfragen

Gesprächsführung: Techniken im Überblick